News

29.10.2018 | CDU Kreisverband Coesfeld

Kriminelle Verführer auch im ländlichen Raum

Schutz vor der Loverboy-Masche / Infoveranstaltung am 14. November

Sie sind jung, wirken charmant – und sind doch nichts anderes als kriminelle Verführer. „Loverboys“ treiben auch im ländlichen Raum ihr Unwesen. Die Täter machen Mädchen und junge Frauen emotional abhängig, erpressen sie und zwingen sie in die Prostitution. Die „Loverboy-Methode“ heißt eine Infoveranstaltung am Mittwoch, 14. November, um 19 Uhr im Forum Bendix in Dülmen, Friedrich-Ruin-Straße 35.


Chefärztin Dr. Irmgard Greving (2.v.l.) und Stationsleiterin Maria Schmidt (7.v.l.) informierten den Patientenbeauftragten Dr. Ralf Brauksiepe (10.v.l.), die heimischen Abgeordneten und Sozialpolitiker über die Palliativstation der Christophorus-Kliniken.
25.10.2018 | CDU Kreisverband Coesfeld

Besuch auf Palliativstation öffnet Augen

CDA-Sommeraktion mit Ralf Brauksiepe bei den Christophorus-Kliniken in Dülmen

Bei seiner Sommerbereisung besuchte der Kreisverband der CDA gemeinsam mit dem Patientenbeauftragten der Bundesregierung und Mitglied des Bundestages Dr. Ralf Brauksiepe sowie dem MdB Marc Henrichmann und den beide MdL Dietmar Panske und Wilhelm Korth den Dülmener Standort der Christophorus-Kliniken. Dr. Jan Deitmer, Geschäftsführer der Christophorus-Kliniken, stellte zunächst kurz die Dülmener Klinik mit ihren diversen Schwerpunkten vor.


Die CDA-Mitglieder mit dem Landtagsabgeordneten Peter Preuß (vorne, 4. v. l.) erhielten von Dr. Christoph Stephany (2. v. r.) eine Führung durch das Unternehmen.
12.10.2018 | CDU Kreisverband Coesfeld

Einblick in die Schüttguttechnik

CDA besuchte JÖST-Gruppe in Dülmen

Die CDA im Kreis Coesfeld besuchte einen der größten Arbeitgeber in Dülmen, die Firma JÖST. Gemeinsam mit dem Sprecher für „Arbeit, Gesundheit und Soziales“ der CDU-Landtagsfraktion, Peter Preuß, erhielten die CDA-Mitglieder einen Einblick in das Unternehmen.


10.10.2018 | MIT Kreisverband Coesfeld

Den Mittelstand im Blick

MdB Carsten Linnemann zu Gast beim MIT-Kreisverband/ Lebhafte Diskussionsrunde zu aktuellen Themen

Ob das geplante Einwanderungsgesetz, Fachkräftemangel im ländlichen Raum oder die Integration von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt, der Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT), Dr. Carsten Linnemann MdB, präsentierte auf Einladung des MIT-Kreisverbandes Coesfeld in einem pointierten politischen Rundumschlag Aktuelles aus Berlin. Im Ausstellungsraum „il bagno“ der Firma Elting in Dülmen diskutierte der promovierte Diplom-Volkswirt anschließend mit rund 50 Unternehmern und Dienstleistern, CDU-Mitgliedern und interessierten Bürgern aus dem gesamten Kreisgebiet.


08.10.2018 | CDU Kreisverband Coesfeld

Klare Regelung gegen Abmahnwelle vorgelegt

MdB Henrichmann begrüßt Gesetzentwurf für fairen Wettbewerb

Die Bundesregierung hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der die befürchtete Abmahnwelle als Folge der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) abwenden soll. Der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann lobt die vorgesehenen Maßnahmen zur Stärkung des fairen Wettbewerbs. „Damit werden die berechtigten Interessen vor allem von kleineren Unternehmen und von Vereinen berücksichtigt“, unterstreicht der CDU-Politiker.


Als Experten erwarten wir den Psychologen und Islam-Experten Ahmad Mansour (li.), Autor Bestseller „Klartext zur Integration“ und den Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen (re.), ehem. migrationspolitischer Sprecher der CDU-NRW Landtagsfraktion
02.10.2018 | CDU Kreisverband Coesfeld

Herausforderung Integration und Einwanderung

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen

Weltweite Flüchtlingsströme, verursacht durch kriegerische Konflikte und Naturkatastrophen, stellen Europa und Deutschland vor große Aufgaben. Deshalb suchen die CDU im Kreis Coesfeld und der CDU Arbeitskreis Integration Antworten auf die Frage: „Integration und Einwanderung – in welcher Gesellschaft wollen wir leben?“.


19.09.2018 | CDU Kreisverband Coesfeld

Landtagsabgeordneter Panske im Gespräch mit Landrat Dr. Schulze Pellengahr und Sozialdezernent Schütt

Unter anderem über die Zukunft des Angebotes an Kurzzeitpflegeplätzen im Kreis Coesfeld tauschten sich im Kreishaus der Landtagsabgeordnete Dietmar Panske mit Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Sozialdezernent Detlef Schütt aus.

Derzeit bestehen – wegen der ungünstigen wirtschaftlichen Voraussetzungen für solche Angebote - im Kreis Coesfeld nur noch 17 Kurzzeitpflegeplätze an zwei Standorten, die ausschließlich hierfür zur Verfügung stehen.


Gäste und Mitglieder der Jungen Union im Kreis Coesfeld freuten sich über eine gelungene Jahreshauptversammlung.
17.09.2018 | CDU Kreisverband Coesfeld

Der Jugend eine Chance

Junge Union wählte neuen Vorstand

Die Junge Union im Kreis Coesfeld hat einen neuen Vorstand. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Kolpinghaus in Dülmen wählten die 40 Mitglieder mit überwältigender Mehrheit Evelyn Korth aus Coesfeld zu ihrer neuen Vorsitzenden.


Bei der Sommeraktion der CDA im Kreis Coesfeld informierten Hausleiter Martin Suschek und Pflegedienstleiterin Martina Reykowski den Bundespatientenbeauftragten Dr. Ralf Brauksiepe MdB und kommunale Sozialpolitiker über das Hospiz Anna Katharina Dülmen.
10.09.2018 | CDU Kreisverband Coesfeld

Besuch im stationären Hospiz Anna Katharina Dülmen

CDA-Sommeraktion mit Dr. Ralf Brauksiepe MdB

Der CDA Kreisverband Coesfeld besuchte im Rahmen seiner Sommertour das stationäre Hospiz Anna Katharina in Dülmen. Gemeinsam mit dem Patientenbeauftragten der Bundesregierung und Mitglied des Bundestages Dr. Ralf Brauksiepe sowie Wilhelm Korth MdL wurden sie vom Leiter des Hospizes Martin Suschek, der Pflegedienstleiterin Martina Reykowski und dem kaufmännischen Leiter Ulrich Scheer begrüßt.


Zum Gruppenbild anlässlich der CDA-Sommertour des Landtagsabgeordneten Wilhelm Korth (untere Reihe 3.v.l.) stellten sich CDA-Mitglieder zusammen mit Vorstand und Mitarbeiterinnen des SkF vor dem Eingang auf.
22.08.2018 | CDU Kreisverband Coesfeld

Hilfe für junge Frauen und Familien in der Neustraße

CDU-Sozialausschüsse erhielten Einblick beim Sozialdienst katholischer Frauen

Junge Frauen und Familien sollten sich die Adresse Neustraße 8 in Coesfeld merken: Dort gibt es in den schönen neuen Räumen des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) umfangreiche Hilfen. Im Rahmen ihrer Sommertour mit dem Landtagsabgeordneten Wilhelm Korth erhielten 20 Mitglieder der CDU-Sozilausschüsse (CDA) aus dem Kreisgebiet umfangreiche Einblicke in die Hilfs- und Beratungsangebote.


Nächste Seite

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon